Den passenden Toilettensitz finden

Auf der Suche nach einem neuen WC Sitz haben Kunden eine große Auswahl und wissen im ersten Moment oft nicht, was sie genau wollen. Toilettenbrillen gibt es schließli
ch aus unterschiedlichen Materialien. Die günstigsten Modelle sind aus Kunststoff. Dieses Material hat aber einen entscheidenden Nachteil, es ist eher kalt und wird sich hier im Winter hingesetzt, kann von Vergnügen nicht die Rede sein. Wärmer aber etwas kostspieliger ist MDF und somit Holz. Hier gibt es einen viel höheren Sitzkomfort. Was Farbe und Musterung betrifft, sind schicke Sitze heute nicht mehr nur aus langweiligem Weiß. Motivsitze machen das WC zu einem echten Hingucker. Doch passen diese Brillen nicht immer universell.

Messen ist wichtig

Wer einen neuen WC Sitz kaufen möchte, sollte unbedingt die exakten Maße kennen. Die Toilettenbrille soll später schließlich wirklich passen und nicht hin und her rutschen. Die meisten Sitze sind aber variabel und verstellbar. Hier haben Kunden später keine Probleme mehr und können ihre WC Brille immer genau passend selbst anpassen. Spezielle Brillen hingegen haben feste Maße und hier ist messen angesagt. Vor allem bei einer WC Brille mit Absenkautomatik muss er perfekt auf die Toilette passen. Wer sich unsicher ist sollte im Fachhandel um Hilfe fragen und lieber ein variables Modell kaufen. Die Auswahl ist so groß, dass dennoch jeder einen schönen WC Sitz findet.

Riesen Auswahl

Die Auswahl im Handel ist sehr groß und jeder findet einen passenden Toiletten Sitz. Dabei müssen diese nicht mehr nur in langweiligen tristen Farben sein. Viele schöne Motive gibt es und auch 3-D Toilettensitze erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die Auswahl fällt unter Umständen schwer, bei dieser riesigen Auswahl. Hier sollte jeder in Ruhe aussuchen, denn je nach Anbieter und Aussehen, sind die WC Sitze nicht günstig und liegen im oberen Preisniveau. Dafür überzeugen sie nicht nur von der Optik her, sondern auch von ihrer Qualität.